4000 Kalorien. Täglich!

12.06.2017

Für alle, die in Form bleiben wollen klingt das wohl eher nach einem Alptraum: um die Strapazen der Tour Transalp durchzustehen, muss Denise täglich rund 4000 Kalorien zu sich nehmen! Essentiell ist insbesondere ein super-gutes Frühstück, insbesondere um dem berüchtigten „Hunger-Ast“ vorzubeugen, dem plötzlichen Leistungseinbruch infolge Kohlenhydrat­mangels. Auf der Strecke versorgt sich Denise mit Reis-Riegeln. Ab dem Moment, an dem der Magen dann „Nein“ zu fester Nahrung sagt, decken Gels den Bedarf an Energie. Außerdem enorm wichtig: Die Zufuhr von Elektrolyten – der eine oder andere kennt das Gefühl, wenn der Körper am Limit ist und die Muskeln aufgrund von Elektrolytmangel anfangen zu krampfen.

Never. Stop.Spinning.
Denise, Martin und das ganze Team

 

4000 calories. Per day!

If you want to stay in shape, maybe this would sound like a nightmare to you: If Denise wants to stand the strains of the Tour she has to take more then 4000 calories per day! Just imagine that! To prevent hitting the wall on the track a good breakfast ist the essence of it all – it is the time for Supergood-Food! On the run Denise takes rice bars from and for the moment when the stomack starts saying no to solid food she got energy gel. Another important thing is to feed the body with elektrolytes – maybe you know how it feels when your body is on the edge and your muscles lacking of elektrolytes and start to convulse.

Never. Stop.Spinning.
Denise, Martin and the whole team

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedIn