Etappe 6: Wie im Rausch…

30.06.2017

Ein Frühstückstisch voller Adrenalin heute morgen: Nach der zweitägigen Zwangspause aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse waren Denise und Martin heute besonders motiviert, das war für alle am Tisch spürbar. Die beide konnten es kaum erwarten, dass es endlich wieder los geht. Nach neutralisiertem Start über ca. 20 km waren beide dann nicht mehr zu bremsen. Denise blies am Fuß zum ersten Pass zur Attacke und beide hielten das Tempo über 20km und einen Anstieg von 1.500m! Das Mediateam war über weite Strecken in der Nähe und hat den Kampf der beiden gegen Berg und Schweinehund formatfüllend aufnehmen können. Nach der Tortur am Pass überstanden beide noch eine Abfahrt im Hagel und peitschendem Regen bei kuscheligen 3 Grad Celsius, um dann auf dem Weg zum Ziel nochmal alles zu geben: Die letzen 8km wurden mit einem Schnitt von 45km/h abgerissen und beide flogen förmlich ins Ziel! Der Lohn für die heutige Schinderei: Platz 39! Großartige Leistung! 

So. Den Gardasee können alle schon von den jeweiligen Balkons sehen… das Ziel ist nah! Auf in die letzte Etappe!

Never.Stop.Spinning
Denise, Martin und das ganze Tea

Like a rush

This morning was special: we could feel the adrenalin from Denise and Martin at breakfast. After two days of forced break Denise and Martin were extremely motivated to get back on the road – we could all feel it! After a neutralized start for the first 20 km the two were not held back anymore. At the beginning of the first saddle Denise sounded the attack and our Allianz team kept the pace for 20 km and a climb of 1,500 meters! The media team was close by for most of the route. We were able to film in close-ups this fight against mountain and the weaker self. After the torture at the saddle the two faced the downhill in hail, lashing rain and cozy 3 degrees Celsius. On their way to the finish they again gave everything: Denise and Martin zoomed the last 8 km in sensational 45 km/h and literally flew through the finish.
The payoff for today’s drudgery: Rank 39! What a gorgeous and extraordinary performance!

Well. We already can see the Lake Garda from our hotel balconies…the finish is near. Off to the last stage!

Never.Stop.Spinning
Denise, Martin and team

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedIn